Straßen mit tollen Namen – Teil 2

Die Straße Carrer de Tantarantana im Ribera Viertel
Eher selten in Barcelona: ein Straßenname auf Spanisch

Im Ribera Viertel liegt der Carrer Tantarantana. Drei Versionen, wie es zu diesem ungewöhnlichen Namen kommen konnte, haben eine Gemeinsamkeit: die Onomatopoesie. Die bitte was? Tantarantana ist lautmalerisch zu verstehen.

  1. Der städtische Ausrufer wohnte in dieser Straße, und mit Schellen und Trompete machte er auf die durch ihn verkündeten Nachrichten aufmerksam.
  2. Der Straßenname bezieht sich auf den Glockenklang des nahegelegenen Klosters Convento Sant Agustí.
  3. Der päpstliche Nuntius residierte hier, und seine mit Glöckchen versehene Kutsche sorgte für den Namen.

 

Kommentar verfassen